Vorankündigung – „Street Art Song 2022 “ – ein Vorgeschmack auf das Musikfestival 2022 „HIDALGO Klassik Upcycled“

Hidalgo-Festival und "Street-Art-Song 2022" präsentiert von www.schabel-kultur-blog.de

Wild und subtil, klassisch und innovativ mit dieser gekonnten Mischung hat sich das „HIDALGO-Festival für junge Klassik“ in München eine bemerkenswerte Position erobert. Für diesen Festivalherbst im Oktober präsentiert HIDALGO mit „Street Art Song“ ein bereits bekanntes Format…

Vorankündigung – Das Duo Kermani-Gentili mit Welteinspielungen – On Concert und neue CD „Invocation“

Kymia Kerami und Alba Gentili mit CD "Invocation" präsentiert von www.schabel-kultur-blog.de

Klarinettistin Kymia Kermani und Pianistin Alba Gentili-Tedeschi setzen auf ihrer musikalischen Reise durch die Epochen nicht auf bekannte Kompositionen. Sie wagen innovative Entdeckungen, und zwar ausnahmslos von europäischen Komponistinnen. Ein Klavierakkord, schon stimmt die Klarinette mit einer durchglühten Kantilene mit ein. Neue Klangwelten entfalten sich. Kymia Kermani und Alba Gentili-Tedeschi sich aus den Augenwinkeln gegenseitig beobachtend spielen im selben Puls und dieses Einvernehmen wird im innigen Klangvermögen, in wohldosierten Pausen und im dynamischen Tonduktus spürbar. Endlich wird der Kosmos komponierender Frauen entdeckt… 

Berlin – Famoses „Eröffnungskonzert des Musikfest Berlin 2022“ mit dem Concertgebouworkest Amsterdam unter der Leitung von Klaus Mäkelä

Klaus Mäkelä mit dem Concertgebouworkest beim Berlinfest Berlin 2022 präsentiert von www.schabel-kultu-blog.de

Mit dem groß besetzten Concertgebouworkest Amsterdam, einem der klanglich besten Orchestern der Welt präsentierte das diesjährige Musikfest Berlin ein famoses Eröffnungskonzert unter der Leitung von Klaus Mäkelä. 
26 Jahre jung zählt der finnische Dirigent zu den großen Talenten in der Musikwelt. Er spannt geschickt den Bogen zwischen Moderne und Klassik und überraschte mit eruptiven Interpretationen von „Orion“ der finnischen Komponistin Kaija Saariaho und Mahlers 6. Symphonie… 

Vorankündigung – „Beethovenfest Bonn“ mit neuer Ausrichtung als Fest der Vielfalt 

Beethovenfest Bonn 2022 präsentiert von www.schabel-kultur-blog.de

1845 initiierte Franz Liszt in Bonn der Geburtsstadt Beethovens zu dessen Ehren ein Fest. Mit rund 100 Veranstaltungen an 28 Orten ist es heute eines der größten und bedeutendsten Musikfestivals unserer Zeit.
„Alle Menschen werden Brüder“ heißt es nach Friedrich Schillers berühmter Ode „An die Freude“ in Ludwig van Beethovens neunter Sinfonie. Unter diesem Motto geht das „Beethovenfest Bonn“ unter dem neuen Intendanten Steven Walter innovative Wege. „Wir werden rauschhafte Abende mit elektronischer Musik verbringen, queere Partys feiern und Beethoven auf dem Marktplatz und in den Gassen der Innenstadt hören“. Es wird ein Fest der Vielfalt…

Vorankündigung – „Festival der Nationen“ in Bad Wörishofen – Hochklassiges Programm mit dem Ziel der Nachwuchsförderung 

"Festival der Nationen" in Bad Wörishofen präsentiert von www.schabel-kultur-blog.de

Aus einer Kinderveranstaltung eine Vielzahl von Förderprojekten für junge Menschen zu machen und gleichzeitig unbekannten KünstlerInnen eine Startbahn zu geben, um sich in der internationalen Musikszene zu etablieren, ist schon eine ganz besondere Idee. Als „Festival der Nationen“ wurde sie vor 25 Jahren in Bad Wörishofen Realität. Inzwischen ist es zu einem renommierten Klassikfestival mit „Stars“, „Junger Weltelite“ für die „Junge Festivalfamilie“ avanciert.
Über Patenschaften können Kinder und Jugendliche aus ganz verschiedenen sozialen Schichten beim „Festival der Nationen“ die Welt der klassischen Musik über exklusive Werkeinführungen und hochkarätige Konzerte entdecken und die KünstlerInnen persönlich kennenlernen. Das diesjährige „Festival der Nationen“ dauert vom 23. September bis 4. Oktober. Das Programm, größtenteils im Kurhaus präsentiert, ist hochkarätig und bunt gemischt…

Schweiz – Andermatt – exzellentes „Surprise“-Konzert unter der Leitung von Lena-Lisa Wüstendörfer

Andermatts Architektur präsentiert von www.schabel-kultur-blog.de

Ein ausgezeichneter Konzertsaal, gerade in einer etwas abgelegenen Region, bedarf eine überaus professionellen Intendanz mit sehr guter Reputation. Lena-Lisa Wüstendörfer verfügt über beides. Seit diesem Jahr ist sie Intendantin des Andermatter Konzertsaals und man fragt sich schon, wie lange sie wohl angesichts ihrer steilen Karriere noch bleiben wird. 
Mit der Schweizer Sinfonie zusammen mit dem Hackbrettvirtuosen Christoph Pfändler präsentierte sie im Andermatter Konzertsaal ein hervorragendes „Surprise“-Konzert, das sie schon einige Male auf die Bühne brachte, das aber durch die Akustik in diesem Haus in seinen subtilen wie auch in seinen kräftigen Passagen außergewöhnlich transparent und klangschön zur Wirkung kam…

Italien – „BrixenClassics“ 

BrixenClassics 2022 präsentiert von www.schabel-kultur-blog.de

Mit Sir Bryn Terfel und Camilla Nylund, zwei frisch gekürten europäischen Kulturpreisträgern, gelang dem künstlerischen Leiter des Klassik- und Genussfestivals bei herrlichem Sommerwetter ein großartiger Auftakt bei der Zweitauflage von „BrixenClassics“. Beide huldigten in „A Night at the Opera“ den großen Komponisten von Verdi bis Wagner im stimmungsvoll-historischen Rahmen des Innenhofs der Brixner Hofburg…

Vorankündigung – „Beethoven Delayed“ – Das „Gstaader Menuhin Festival & Academy 2022“ entführt in die Musikmetropole Wien 

©Gstaad Menuhin Festival Academy

Mit „Wien – Beethoven Delayed 2022“ feiert das 66. Gstaad Menuhin Festival & Academy 2022 Beethoven und Beethovens Geburtstag. Christoph Müller, Künstlerischer Leiter des Gstaater Menuhin Festival & Academy, zwinkert mit den Augen, denn über das Geburtsjahr Beethovens wird immer noch diskutiert. 1770 in Bonn  oder 1772 im holländischen Zutphen? Letztendlich ist nicht das Geburtsjahr entscheidend, sondern seine erstklassige Musik und die Konzeption eines Jubiläumsfestivals.Und diesbezüglich ist „Beethoven Delayed“ vom 17. Juli bis zum 3. September etwas vom Feinsten. Das Publikum erlebt neben Beethovens musikalischen Reichtum auch Beethovens Wien inklusive Mozart, Schubert, Strauß, Schönberg und anderen Komponisten mit gebotenem Staraufgebot. Dass russische und ukrainische Künstler im Orchester zusammen musizieren ist gleichzeitig ein weitsichtiges Zeichen für Frieden… 

Bayreuth – Umwerfendes „Gipfeltreffen: Händel und Gluck“ mit Samuel Mariño im Markgräflichen Opernhaus

Gluckfestspiele "Gipfeltreffen: Händel und Gluck" mit Samuel Mariño präsentiert von www.schabel-kultur-blog.de

Wer Samuel Mariño erlebt, ist begeistert. Er ist nicht nur stimmlich der neue Stern am Sopranistenhimmel, sondern auch eine faszinierende Persönlichkeit. Bei den Gluckfestspielen 2022 sang er in Nürnberg und Bayreuth, ein kulturelles Ereignis, eine „Sternstunde“ für alle, die ihn noch nie gehört haben, aber auch für die, die schon bei den Gluckfestspielen 2021 bei diesem Konzert Feuer fingen… 

Vorankündigung – „BrixenClassics“ als Fest der Sinne

BrixenClassics präsentiert von www.schabel-kultur-blog.de

Genussfreudige, kunst- und kulturaffine Menschen kommen an „BrixenClassics“ nicht vorbei. Dieses Musikfestival wendet sich an alle Sinne. Das neue Format, in diesem Frühsommer vom 11. bis 18. Juni zum zweiten Mal zu erleben, verbindet hochkarätige Musik mit kulinarischen Genüssen in historisch reizvollen Lokalitäten in einer beeindruckenden Landschaft noch alpin und doch schon mediterran. Kaum angekommen im Hotel Arbor 1000 Meter über dem Tal mit herrlichem Panoramablick, hat man sich schnell in diese Location, in der Natur und Kultur ineinander übergehen, verliebt…

Vorankündigung –  „JubiläumsFestival“ im Kloster Andechs im bayerischen Fünf-Seen-Land 

Jubiläumsfestival im Kloster Andechs präsentiert von www.schabel-kultur-blog.dee

Als „Fest der Sinnlichkeit“ findet nach zwei Jahren unfreiwilliger Pandemie-Enthaltsamkeit das Jubiläumsfestival nun endlich vom 3. bis 6. Juni im Kloster Andechs statt. Es ist eine interessante Idee vier Jahrhunderte an Komponisten mit Jubiläumsgeburtstagen zu feiern.
Gleichzeitig soll das Jubiläumsfestival ein Statement für gemeinsame europäische Kulturwerte sein. Es kann nicht sein, „dass russische Komponisten und KünstlerInnen für die gegenwärtige russisc he Politik haftbar gemacht werden“.  Veranstalter Florian Zwipf-Zaharia von Arte-Musica-Poetica zielt auf Solidarität. Wir „setzen auf das Kennenlernen anderer Kulturen und das Teilen gemeinsamer europäischer Kulturwerte als Konfliktprävention.“
Das Programm ist hochkarätig und stellt von Franz Schubert (1797 – 1828), über César Franck (1822 – 1890) und Alexander Skrjabin (1872 – 1915) bis hin zu Johannes Brahms (1872 – 1915) Musikstile in vier Jahrhunderten exemplarisch vor. Besonders gespannt darf man die Auftragskomposition der aufstrebenden, aus Usbekistan stammenden Komponistin Aziza Sadikova sein…

CD – „Lebensfreude“ – Schubert-Ouvertüren 

CD-"Lebensfreude" präsentiert von www.schabel-kultur-blog.de

CD – „Lebensfreude“ – Schubert-Ouvertüren 

„Lebensfreude“ ist in diesen Zeiten etwas ganz Besonderes. Hansjörg Schellenberger, seit dieser Spielsaison Chefdirigent der Berliner Symphoniker, veröffentlicht unter diesem Motto eine CD, die hält, was sie verspricht. Im Gegensatz zu Franz Schuberts melancholischen Liedern, zeigt Schubert sich in den von Schellenberger ausgewählten Ouvertüren als lebensfroher, energischer Komponist…