Theater – Thiemo Strutzenberger bekommt sat3-Theaterpreis 2021

Thiemo Strutzenberger sat3-Preis-Träger präsentiert von www.schabel-kultur-blog.de

©Lucia Hunziker

In „Graf Öderland“, eine Koproduktion des Residenztheater München und des Theater  Basel spielt Thiemo Strutzenberger den Staatsanwalt Martin, der einen blutigen Feldzug gegen den gesellschaftspolitischen Status quo führt. Unter der Regie von Stefan Bachmann entsteht eine düstere Horror-Revue, ein Albtraum der Zivilisation, der verblüffend aktuell wirkt. Er lässt seine Figuren aus einem schwarzen Trichter in eine Welt taumeln, stürzen und kriechen, in der für unumstößlich gehaltene Grundsätze verloren sind und stattdessen autoritäre, totalitäre Strömungen die Oberhand gewinnen. Menschlichkeit ist nichts weiter als eine naive Erinnerung. Oder war doch alles nur ein böser Traum?

Thiemo Strutzenberger spielt diesen „Graf Öderland“ als irrationalen Amoklauf aus der sozialen Mitte heraus. Ein Staatsanwalt, der Welt und Recht nicht mehr sortieren kann, und ein Mörder ohne Motiv verschmelzen zum Monsterbild von „Graf Öderland mit der Axt in der Hand“. 

Thiemo Strutzenberger sat3-Preis-Träger präsentiert von www.schabel-kultur-blog.de

©Residenztheater München

Wie das Thiemo Strutzenberger auf der Bühne umsetzt, beeindruckte die Jury. Thiemo Strutzenberger ist darin „ein Hochrisiko-Öderland, für den die Trennlinien von Wachtraum und panischer Klarheit längst durchlässig sind und bei dem Entfremdung, kulturelles Unbehagen, zivilgesellschaftlicher Überdruss in die pure Aggression umschlagen: die traumatische Quintessenz eines Wutbürgers.“ 

Thiemo Strutzenberger wurde 1982 in Kirchdorf an der Krems (Oberösterreich) geboren. Er absolvierte sein Schauspielstudium am Max Reinhardt Seminar in Wien und war bereits währenddessen im Ensemble des Burgtheaters. Danach spielte er am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg und am Theater Neumarkt in Zürich, bevor er 2010 Ensemblemitglied am Schauspielhaus Wien und 2015 am Theater Basel wurde. Währenddessen begann er, als Autor Theaterstücke zu schreiben. Seine erste Regiearbeit realisierte er 2017 am Theater Basel, 2018/2019 war er dort Hausautor. Seit der Spielzeit 2019/2020 ist Thiemo Strutzenberger Ensemblemitglied am Münchner Residenztheater.