Schweiz – „Gstaad Conducting Academy“ – ein Konzert zweimal hören

Gstaat Conducting Academy präsentiert von www.schabel-kultur-blog.de,

Agata Zajac aus Polen©Michaela Schabel

Das ist ein einmaliges Erlebnis. Generalproben sind in der Regel absolut unter Verschluss.  Sequenzen  werden mitunter noch einmal  wiederholt und verbessert.  Da es in Gstaad derzeit regnet, ist der Probenbesuch eine hochwertige Alternative. Arthur Probst hört mit seiner ganzen Wandergruppe statt den Vögeln im Wald, Beethoven und Mozart im Festivalzelt. Katrin Fichtmüller ist für das Menuhin Festival eigens aus Lausanne angereist. Sie holt sich bei der Probe schon einen Vorgeschmack für das abendliche Abschlusskonzert. Natürlich sind auch etliche Freunde und Verwandte des Ensembles präsent. Antonio Dentini kommt aus Arezzo, um seinen Sohn, den ersten Violinisten zu bewundern, genauso Mar Barban, die Freundin des ersten Cellisten. 

Weitere Informationen gibt es unter