München – HILDALGO-Musikfestival – „Kunstlied als Trance Party“ 

Hidalgo-Festival präsentiert von www.schabel-kultur-blog.de

Mit extravaganten Ideen, Verschmelzung von klassischer Hochkultur, elektronischen Mainstream, synästhetischer Vermischung der akustischen und optischen Genre will das Münchner HIDALGO-Festival  sich einen Platz in der jungen Klassik erobern, Uraufführungen präsentieren, die später andern Orten begeistern sollen.  

Im dritten Aufführungsjahr wirbt man mit „Bock auf Rausch“ und einem Phantasie-Girl mit Riesenohren auf dem Plakat. Es gilt die Devise, alles ist erlaubt, nur nicht konventionell sein. Damit trifft das Festival genau die Schwarze heutigen Mainstreams. 
„Kunst als Trance Party“ als Eröffnungskonzert gelingt ein vielversprechender Knüller, noch dazu im Münchner Jagd- und Fischereimuseum, einem Prachtbau mitten in der Fußgängerzone.

München – HIDALGO – Musikfestival

Hidalgo-Festival präsentiert von www.schabel-kultur-blog.de

„Musik macht high“ ist die Losung des Münchner HILDALGO-Festivals. Dass Musik wie eine  Droge wirkt, bei der das Gehirn Glückshormone ausschüttet ist längst ein neurologisches Faktum. Dass die euphorisierende Wirkung von Musik erlebbar wird, hängt vom Hörer und dessen Musikgeschmack ab.

Insofern wendet sich das HIDALGO-Musik  an ein aufgeschlossenes klassisches Publikum, das Lust hat, sich in der Synthese von klassischer und moderner Musik dionysisch zu verlieren und zumindest eine Stunde lang durch ungewöhnliche Musik an außergewöhnlichen Orten den Alltag ganz zu vergessen.

Triest – italienischer Alltag vor großer Kulisse

Triest präsentiert von www.schabel-kultur-blog.de

Eine Hafenstadt, lange Zeit in Totwinkellage des Kalten Krieges, immer im Schatten der westlich gelegenen oberitalienischen Badeorte überrascht den Fremden durch seine prachtvolle Innenstadt.
Weit öffnet sich die Piazza Unita d´Italia zum Adriatischen Meer, umrahmt von der Herrschaftlichkeit Habsburger Repräsentationsbauten. Bestens restauriert, wunderschön nachts illuminiert. Voll italienischer Lebensfröhlichkeit zählt dieser Platz zu den schönsten der Welt