Thüringen – Bundesgartenschau in  Erfurt – mit fragwürdiger Werbekampagne

Buga 2021 präsentiert von www.schabel-kultur-blog.de

„Erfurt erblüht“ – Die diesjährige Bundesgartenschau kehrt nicht nur zu ihren Ursprüngen in die grüne Landeshauptstadt Thüringens zurück, sondern präsentiert sich zwischen Blumenfeldern, Parks und historischen Kulissen auch an 25 Außenstandorten. Bereits 1865 fand in Erfurt die erste internationale Gartenschau statt. In der traditionellen Blumenstadt und Metropole des Gartenbaus erlebt man im Rahmen der Bundesgartenschau (BUGA) Erfurt 2021, vom 23. April bis 10. Oktober 2021, eine einzigartige Ausstellung der Gartenkunst auf 430.000 m² mit einer noch nie dagewesenen Varietät blühender Exponate, zahlreichen gärtnerischen Höhepunkten und einer nachhaltigen Aufwertung der „grünen Infrastruktur vor. Allerdings verwundert die Fotowerbekampagne allzu sehr affin zu derzeitigen Drogeriemarkt-Werbefotos. Zumindest setzt die Buga 2021, sollte Ihre Erföffnung tatsächlich stattfinden ein hoffnungsvolles Zeichen wieder wie in „normalen“ Zeiten die Schönheit der Natur in besonderem Rahmen erleben zu dürfen…