Berlin – „John Heartfield – Fotografie plus Dynamit“ in der Akademie der Künste 

John Heartfield präsentiert von www.schabel-kultur-blog.de

„Krieg und Leichen – Die letzte Hoffnung der Reichen“ © The Heartfield Community of Heirs / VG Bild-Kunst, Bonn 2020, Akademie der Künste, Berlin

Wie kein anderer konnte John Heartfield, schlagkräftige Bildmotive in ganz unterschiedlichen Kontexten einsetzen. Die Ausstellung zeigt sein vielfältiges Wirken und macht seine Produktionsprozesse sichtbar.

John Heartfield präsentiert von www.schabel-kultur-blog.de

© The Heartfield Community of Heirs / VG Bild-Kunst, Bonn 2020
Akademie der Künste, Berlin

Bisher weitgehend unbekannte Arbeiten und Dokumente belegen sein komplexes Bezugsfeld, u. a. zu Bertolt Brecht, George Grosz, Wieland Herzfelde und Erwin Piscator.

John Heartfield präsentiert von www.schabel-kultur-blog.de

„Berliner Theater“ © The Heartfield Community of Heirs / VG Bild-Kunst, Bonn 2020
Akademie der Künste, Berlin

Aufgrund der aktuellen Beschränkungen können leider keine Führungen und Veranstaltungen durchgeführt werden. Das von der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) geförderte Begleitprogramm zur Ausstellung findet in veränderter, digitaler Form statt. Lesungen, Gespräche, Konzerte und Filme sind als digitale Angebote auf der Webseite der Akademie der Künste in Berlin zu finden. Die Publikation zur Ausstellung ist im Hirmer Verlag erschienen.

„John Heartfield – Fotografie plus Dynamit“ ist vom 2. Juni – 23. August in der Akademie der Künste, Pariser Platz 4, zu sehen Di – So 11–19 Uhr, letzter Einlass: 18 Uhr,  nur mit Zeitticket